tar Linux Befehle

Welche sind die Linux tar Befehle?

Explanation

tar BEFEHL:
der tar Befehl wird benutzt, um ein Archiv zu erstellen und die Archivdateien zu extrahieren.
SYNTAX:
Die Syntax ist
tar [Optionen] [Archivdatei] [Datei oder Verzeichnis, das zu archivieren ist]
OPTIONEN:

-c Erstellt ein Archiv
-x Extrahiert das Archiv
-f Erstellt ein Archiv mit einem vorgegebenen Dateinamen
-t Stellt die Dateien in einer archivierten Datei dar oder listet sie auf
-u Archiviert und fügt es einer bestehenden Archivdatei hinzu
-v stellt weitschweifige Informationen dar
-A verkettet die Archivdateien

BEISPIEL:
  1. Um ein Verzeichnis oder eine Datei zu archivieren:
    tar -cvf backup.tar /etc

    Dieser Befhl erstellt eine tar-Datei namens backup.tar, welche das Archiv des /etc Verzeichnisses ist.

    Wo,
    backup.tar- eine geschaffene tar Datei ist
    /etc- ein archiviertes Verzeichnis ist

  2. Um ein Verzeichnis oder eine Datei zu archivieren und sie auf einem Speichergerät zu speichern:
    tar -cvf /dev/fd0 /home/user1/HGB

    Dieser Befehl wird das /etc Verzeichnis archivieren und es auf der Floppydisk speichern.

    Wo,
    /dev/fd0- ein Floppydiskname ist, wo das Archiv gelagert wird
    /home/user1/HGB- ein archiviertes Verzeichnis ist

  3. Um das Archiv zu extrahieren:
    tar -xvf backup.tar

    Dieser Befehl wird die backup.tar Datei extrahieren

  4. um die Datei in einem Archiv aufzulisten:
    tar -tvf backup.tar

    Der obige Befehl wird die Dateien und Verzeichnisse, die in backup.tar archiviert sind, darstellen.

LINUX / UNIX cmd