ls Linux Befehle

Welche sind die Linux ls Befehle?

Explanation

ls BEFEHL:
der ls Befehl listet die Dateien und Verzeichnisse unter dem laufenden Arbeitsverzeichnis auf.
SYNTAX:
Die Syntax ist
ls [OPTIONEN]... [DATEI]
OPTIONEN:
-l Listet alle Daten und Verzeichnisse auf und ihren Modus, Anzahl der Links, Eigentümer der Datei, Dateigröße, Änderungsdatum und -zeit sowie Dateinamen.
-t Auflistung in der Reihenfolge der letzten Modifikationszeit.
-a Auflistung aller Einträge einschließlich der versteckten Dateien.
-d Auflistung der Verzeichnisdateien an Stelle der Inhalte.
-p Stellt einen Slash ans Ende jedes Verzeichnisses.
-u Auflistung in Reihenfolge der letzten Zugriffszeit.
-i Stellt die Inode (Informationsknoten)-Information dar.
-ltr Auflistung aller Dateien geordnet nach dem Datum.
-lSr Auflistung aller Dateien geordnet nach der Dateigröße.

BEISPIEL:
  1. Stellt die Inhalte des root Verzeichnisses dar:
    ls /

    Listet die Inhalte des root Verzeichnisses auf.

  2. Stellt versteckte Dateien und Verzeichnisse dar:
    ls -a

    Listet alle Einträge einschließlich versteckter Dateien und Verzeichnisse auf.

  3. Stellt die Inode-Information dar:
    ls -i
    7373073 book.gif 7373074 clock.gif 7373082 globe.gif 7373078 pencil.gif 7373080 child.gif 7373081 email.gif 7373076 indigo.gif

    der obige Befehl stellt den Dateinamen mit dem Inode-Wert dar.

LINUX / UNIX cmd