df Linux Befehle

Welche sind die Linux df Befehle?

Explanation

df BEFEHL:
Der df Befehl wird benutzt, um zu melden, wieviel freier Plattenplatz für jede Menge, die Sie haben, zur Verfügung steht. Die erste Spalte zeigt den Namen der Diskpartition, wie er im /dev Verzeichnis erscheint. Die darauffolgenden Spalten zeigen den gesamten Platz, die zugewiesenen Blöcke und die verfügbaren Blöcke.
SYNTAX:
Die Syntax ist
df [Optionen]
OPTIONEN:

-a beinhaltet die Scheindateiensystem.
-h druckt die Größen in menschenlesbarem Format aus.(e.g., 1K 234M 2G)
-H druckt die Größen in menschenlesbarem Format aus, aber nutzt Einheiten von 1000, nicht 1024.
-i Listet die Inoden-Informationen auf an Stelle des Block-Gebrauchs.
-l Limitiert das Listing auf die örtlichen Dateisysteme.
-P Nutzt das POSIX Ausgabeformat.
-T druckt den Dateiensystemtyp aus.

BEISPIEL:
  1. df
    Ausgabe:
    Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on /dev/mapper/VolGroup00-LogVol00 150263916 14440324 128067408 11% / /dev/sda1 101086 10896 84971 12% /boot tmpfs 253336 0 253336 0% /dev/shm In der obigen Ausgabe: /dev/mapper/VolGroup00-LogVol00 -> gibt das Dateisystem an. /dev/sda1 -> gibt das Dateisystem an. tmpfs -> gibt das Dateisystem an.

    druckt das Standardformat aus.

  2. df -h
    Ausgabe:
    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on /dev/mapper/VolGroup00-LogVol00 144G 14G 123G 11% / /dev/sda1 99M 11M 83M 12% /boot tmpfs 248M 0 248M 0% /dev/shm

    druckt die Größe in menschenlesbarem Format aus.

  3. df -H
    Ausgabe:
    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on /dev/mapper/VolGroup00-LogVol00 154G 15G 132G 11% / /dev/sda1 104M 12M 88M 12% /boot tmpfs 260M 0 260M 0% /dev/shm

    druckt die Größe in menschenlesbarem Format aus, aber nutzt Einheiten von 1000, nicht 1024.

LINUX / UNIX cmd