cp Linux Befehle

Welche sind die Linux cp Befehle?

Explanation

cp BEFEHL:
Der cp Befehl kopiert Dateien von einem Ort zum Anderen. Wenn der Zielort eine existierende Datei ist, dann wird die Datei überschrieben; Wenn der Zielort ein existierendes Verzeichnis ist, dann wird die Datei in das Verzeichnis kopiert (das Verzeichnis wird nicht überschrieben).
SYNTAX:
Die Syntax ist
cp [OPTIONEN]... QUELLE ZIEL
cp [OPTIONEN]... QUELLE... VERZEICHNIS
cp [OPTIONEN]... --Ziel-Verzeichnis=Verzeichnis QUELLE...

OPTIONEN:

-a dasselbe wie -dpR.
--backup[=CONTROL] macht ein Backup jeder bestehenden Zieldatei
-b wie --backup, aber akzeptiert kein Argument.
-f wenn eine bestehende Zieldatei nicht geöffnet werden kann, entfernen Sie sie und versuchen Sie es erneut.
-p dasselbe wie --preserve=Modus,Eigentumsrecht,Zeitmarken.
--preserve[=ATTR_LIST] erhält die angegebenen Attribute (standardmäßig: Modus,Eigentumsrecht,Zeitmarken) und Sicherheitskontexte, wenn möglich zusätzliche Attribute: Verknüpfungen, alle.
--no-preserve=ATTR_LIST erhält nicht die angegebenen Attribute .
--parents hängt den Quellpfad an das VERZEICHNIS an.

BEISPIEL:
  1. zwei Dateien kopieren:
    cpfile1file2

    Der obige cp Befehl kopiert den Inhalt von file1.php zu file2.php.


  2. Um ein Backup der kopierten Datei zu machen:
    cp-bfile1.phpfile2.php

    Backup von file1.php wird erstellt werden mit dem '~' Symbol als file2.php~.

  3. Ordner und Unterordner kopieren:
    cp-Rscriptsscripts1

    der obige cp Befehl kopiert den Ordner und Unterordner von Scripts nach Scripts1.

LINUX / UNIX cmd